Vorteile von DAS Energy Modulen

Photovoltaik "Made in Austria"

 

Was DAS Energy Module einzigartig macht.


DAS Energy kombiniert Verbundwerkstoffe aus dem Flugzeugbau mit kristallinen Solarzellen.
Diese einzigartige Innovation bietet eine Vielzahl an einzigartigen Vorteilen gegenüber herkömmlichen Modulen.


Die ultraleichten, flexiblen und extrem widerstandsfähigen Photovoltaikmodule sind sowohl in der Form als auch in Design und Farbe flexibel. Sie ermöglichen nahezu grenzenlose Anwendungen – direkt in die Architektur integriert (Fassaden, Dachfolien), in statisch schwierigen Situationen (z.B. Flachdächer) einsetzbar und auch für den mobilen Einsatz geeignet. 


Ein weiterer Vorteil: Die patentierte Oberflächenstruktur der DAS Energy Module ist nahezu blendfrei und damit auch für Anwendungen in der Nähe von Flughäfen geeignet. Die dadurch bessere Absorptionsfähigkeit für Sonnenstrahlen ermöglicht zudem einen höheren Energieertrag. 


Die Module können individuell angepasst werden: Speziallösungen mit variablen Modulgrößen, Zellentypen, Zellenfarben, Modulformen oder Laminatfarben sind für praktisch jeden dankbaren Kundenwunsch realisierbar. 
Made in Austria: Um unseren Kunden die höchste Qualität bieten zu können, werden unsere Produkte zu 100% in Österreich produziert.

Image Vorteile von DAS Energy Modulen
Ultraleicht
Flexibel
Patentierte Technologie
Einfache Montage
Extrem Witterungsbeständig
Hoher Energieertrag
Maßgeschneiderte Lösungen
Hohe Zuverlässigkeit

Vorteile

Logo Ultraleicht 

Ultraleicht 

Wir ersetzen die Glasscheibe durch hochtransparente Verbundwerkstoffe und erreichen auf diese Weise ein Gewicht von 3,3 kg / m2 so unterbieten wir alle herkömmlichen Glasmodule, die im Durchschnitt über 15 kg/m2 wiegen. Damit können unsere Module auf allen Dachkonstruktionen verwendet werden, auch auf denen, die herkömmliche Module nicht tragen können.

Logo Flexibel

Flexibel

DAS Energy Module eignen sich aufgrund ihrer Flexibilität und Biegsamkeit für praktisch alle Oberflächen, auch mit gebogenen Formen. Durch den Einsatz von monokristallinen Photovoltaikzellen können wir höchste Wirkungsgrade erzielen, und verlieren dabei trotzdem nicht unsere Flexibilität. Je nach Kundenwunsch können wir alle Zell-Technologien in unserem Modulen einbauen.

Logo Patentierte Technologie

Patentierte Technologie

Die Photovoltaikzellen werden nach einem patentierten Verfahren in fiberglasverstärkte PET-Folien eingearbeitet. Durch den patentierten Aufbau ist das DAS Energy Modul nur 2 mm dünn. Die nachhaltige Technologie hinter unseren Modulen setzt neue Maßstäbe und garantiert qualitativ hochwertige Produkte mit außergewöhnlicher Leistung und einer hohen Lebensdauer.

Logo Einfache Montage

Einfache Montage

Die Installationsmöglichkeiten sind vielfältig, so können DAS Energy-Module aufgeklebt, festgeschraubt, vernietet oder mithilfe von Magneten oder Ösen befestigt werden. Die Leichtigkeit und die Flexibilität unsere Technologie ermöglicht eine Anwendung auf allen Dacharten / Fassaden.

Logo Extrem Witterungsbeständig 

Extrem Witterungsbeständig 

Geeignet für extreme Wetterbedingungen. Auch bei großer Hitze, Sandstürmen und Staub bleibt die Leistung konstant

Logo Hoher Energieertrag

Hoher Energieertrag

Durch die strukturierte, entspiegelte, schmutzabweisende und lichtdurchlässige Oberfläche des DAS Energy Moduls entsteht eine Lichteinkopplung, der sogenannte Lichtfalleneffekt. Dieser Effekt bewirkt eine Erhöhung des Wirkungsgrades und damit einen höheren Energieertrag. 

Logo Maßgeschneiderte Lösungen

Maßgeschneiderte Lösungen

DAS Energy kombiniert sowohl Ästhetik als auch Funktionalität und bietet daher eine breite Palette von Lösungen. Größe, Form und Farbe der Module sind anpassbar. Je nach Anforderung können zwischen 8 Zellen und 72 Zellen in einem Modul verbaut werden. Die Anschlussdose kann entweder an der Vorder- oder Rückseite des Moduls montiert werden. Ihrer Vorstellungskraft sind keine Grenzen gesetzt.

Logo Hohe Zuverlässigkeit

Hohe Zuverlässigkeit

IEC 61730 ⁄ IEC 61215
IEC 62804-1 Potentialbedingter Abbau
IEC 61701 Salznebelkorrosion
IEC 62716 Ammoniakkorrosion
EN 13501-5 BROOF (t1)
"Flugfunken Test"

Unsere Technologie
Mehr erfahren
Das Universal Modul
Mehr erfahren
Das Maritime Modul
Mehr erfahren